Gleichenburgen in Miniatur

Im Vorgarten der ehemaligen Gaststätte Marpmann gegenüber dem Dorfteich stehen die Gleichenburgen als Miniaturmodelle. Um das Jahr 1900 kam der Gast- und Landwirt auf die Idee, die Burgen der Gleichen in seinem Garten nach zu bauen.

Mit der Kiepe auf dem Rücken holte er die Steine von den Gleichenbergen und mit Hilfe eines Maurers baute er die kleinen Burgen in seinen Vorgarten. Außerdem baute er noch einen Springbrunnen und eine Windmühle hinzu. Alles ist heute noch gut erhalten.